Pogrome verhindern, bevor sie passieren! Keine Chance für rassistische Brandstifter_innen!

Der Initiativkreis: Menschen.Würdig. unterstützt folgenden Aufruf:

Meine Nichte meinte, es gibt zwei Möglichkeiten: sie fackeln es jetzt ab oder wenn sie [die Asylsuchenden] drinne wohnen.”- Eine Frau auf den Weg zur Sitzung am 29.8.2013 in Rackwitz

„Pogrome verhindern, bevor sie passieren! Keine Chance für rassistische Brandstifter_innen!“ weiterlesen

Leipzig: Die tödlichen Konsequenzen der deutschen Asylgesetzgebung – Der Tod von Hisham Yazbek

Statement von Rassismus tötet! Leipzig zum Tod von Hisham Yazbek in der Massenunterkunft in der Torgauer Straße in Leipzig

Während in vielen Orten Deutschlands der Bürgermob mit den Nazis aus der Nachbarschaft gemeinsame Sache macht, um gegen Asylbewerberunterkünfte zu demonstrieren, ist es in Leipzig in der Diskussion um eine dezentrale Unterbringung von Geflüchteten vorerst ruhiger geworden. An den bestehenden menschenunwürdigen Lebens- und Wohnbedingungen hat sich rein gar nichts geändert. Im Zentrum steht dabei vor allem die Massenunterkunft für Geflüchtete in der Torgauer Str. 290.
„Leipzig: Die tödlichen Konsequenzen der deutschen Asylgesetzgebung – Der Tod von Hisham Yazbek“ weiterlesen

Interview mit der ver.di-Jugend: „“Jeder profitiert von Nachbarschaften, in denen man offen aufeinander zugeht.““

Interview mit Daniel, der sich im Initiativkreis: Menschen.Würdig. aus Leipzig engagiert.

Die Auseinandersetzung rund um eine Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Hellersdorf zieht bundesweit das öffentliche Interesse auf sich. Dabei stehen die Ereignisse in Hellersdorf nur stellvertretend für einen Konflikt, der sich gerade in vielen Städten anbahnt. In Leipzig beispielsweise entstand daraus der Initiativkreis: Menschen.Würdig.

„Interview mit der ver.di-Jugend: „“Jeder profitiert von Nachbarschaften, in denen man offen aufeinander zugeht.“““ weiterlesen