Infobus

Wir sind eine Gruppe von Freiwilligen, die unzufrieden sind mit der staatlich betriebenen Ausgrenzung und Isolation von Asylsuchenden und Geduldeten und letztere unterstützen möchten, gleichberechtigt in der Gesellschaft leben zu können. Wir arbeiten unabhängig und vertraulich (keine Zusammenarbeit mit der Ausländerbehörde). Unser Beratungsangebot ist solidarisch und politisch, wir verstehen es als Teil eines Kampfes gegen die rassistische Migrationspolitik in Deutschland und Europa.

Nach fünf Jahren der Beratung vor der Gemeinschaftsunterkunft in der Torgauer Straße 290 im Nordosten Leipzigs ändern wir zum Oktober 2018 unseren Beratungsstandort. Unsere neuen Beratungszeiten und -orte im Überblick (ab 25.09.2018):

Eisenbahnstraße 125, Erdgeschossräume
jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat
17:00 – 19:00 Uhr

Grimma, Bahnhofsstraße 5 / Gebäude 42, vor dem Ausländeramt
jeden 2., 4. und 5. Dienstag im Monat
16:00 – 18:00 Uhr

Außerdem sind wir auf der Suche nach neuen Mitstreiter*innen. Wer Interesse hat, sich uns anzuschließen, kann uns gerne eine Mail an
bus-le[ät]riseup[punkt]net schreiben.


Der Beratungsbus in Aktion.

Um für alle Geflüchtete ansprechbar zu sein, gibt es einen mehrsprachigen Flyer mit grundlegenden Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Infobus.